Wer ist Små-Isbjørn's ?

 

„Små Isbjørn´s“ ist seit 1990 als Hobbyzwinger im 1. DEKZV e.V. – Fifè registriert.

Små Isbjørn´s ist norwegisch und bedeutet „Kleine Eisbären“ ,was meinem Herzenswunsch, nämlich „kleine“ weiße Norweger zu züchten und momentan vor allem zu erhalten, entspricht.

Mehr zu diesem Thema unter der „Schneesturm-Homepage“.

 

Mit mir leben 7 Kätzinnen, 1 Kater und 2 Kastraten. Es ist also sehr beschaulich, und das soll auch so bleiben. Qualität wird groß geschrieben – sowohl bei der Lebensqualität als auch bei der Aufzucht und Pflege der Jungtiere.

Keine Massenhaltung oder – vermehrung. Jede Katze ist ein Individuum und wird als solches behandelt. Meine Kätzinnen bekommen maximal 1x im Jahr Babies. Denn es gibt noch mehr als nur Kinder zu bekommen oder über Ausstellungen toben. Mein Kater lebt zusammen mit den Kätzinnen & Kastraten & mir , d.h. keine getrennte Katerhaltung.

Außerdem dürfen die Katzen in den katzensicher eingenetzten ca. 150 qm „großen“ Garten zum Toben oder einfach faul in der Sonne liegen – je nach Laune. Frauchen spielt dann geduldig – manchmal mehr oder weniger – den Türöffner, je nach Wetterlage und belieben der Herrschaften. Im Sommer genießen wir den Garten gemeinsam , ob Party oder Gartenarbeit, denn auch dabei wird tüchtig geholfen. Mehr hierzu unter „Sichere Freiheit“!

Meine kleine Hobbyzucht hat sich den Classic-Tabbies, am liebsten in silber und/oder bunt verschrieben als auch den echten „Eisbären“ in rein weiß.

Meine „kleinen Eisbärenverzogen" düsen durch die gesamte Wohnung inkl. Bett und werden zu selbstbewussten, verschmusten und äußerst spielwütigen kleinen "Monstern“ .

Mit frühestens 16 Wochen bringe ich die Babies in ihr neues Zuhause. Verschickt oder von Ausstellungen verkauft wird keines meiner Babies und ein lebenslanger Kontakt zu den neuen Eltern wird auch gepflegt.

Impfungen gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, Tollwut und Leukose sowie ein Mikrochip sind selbstverständlich. Papiere gibt es vom 1. DEKZV e.V.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, rufen Sie doch einfach mal an oder senden uns eine E-mail, auch über einen Eintrag im Gästebuch freuen wir uns sehr.

Im Zuchtbuch 2000 & 2001 sind wir auch zu finden – denn ein bisschen erfolgreich sind wir nebenbei auch noch.